Götter Mythen und Legenden


Astena
,,Ich werde niemals dir gehören"
Astena ist eine Göttin, die sehr viele Verehrer hat. Nichts desto trotz ist sie sich selbst trotzdem immer treu geblieben und hat ihren eigenen Kopf. Sie wählt ihre Worte mit bedacht, spricht aber dennoch immer ihre Meinung. Sie liebt es zu singen oder Kekse zu essen und lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen.
Jalesca
,,Ich bin bereit, mich zu ofpern"
Jalesca ist die Tochter des Göttervaters Judicar und wurde von klein auf in die Kunst des Kampfes eingewiesen. Sie hat ein stürmisches Wesen, muss manchmal zurück gehalten werden, aber ist dennoch ein liebes Mädchen. Sie schert sich nicht um Schönheit oder Kleidung, sie würde auch viel lieber ein Mann sein. Doch genau so scheint sie zu sein...stur, eigenwillig und mit dem Herzen am rechten Pfleck.
Judicar
,,Ich bin die Macht
Über den Göttervater selbst ist nichts bekannt. Er scheint sich nicht sonderlich für andere als sich zu interessieren. Er befiehlt und folgt seiner Ettikette aufs Wort. Für ihn gilt ein Regelbruch als Todesstrafe. Er ist ein Gott, mit dem man sich nicht anlegen sollte. All die Götter, die seiner Kraft annähernd gleich kamen wurden entweder seine Vertreter (unter seiner Beobachtung) oder sind verschwunden.


Top